Gründung

Am 27. Februar 1893 beschlossen 25 Mann eine Feuerwehr in St. Marien zu gründen.

Als erster Kommandant wurde Kunstmühlenbesitzer Forstner gewählt. Anfangs fand jeden Sonntag eine Übung statt, da die junge Feuerwehr ihre Männer ausbilden musste.

Am 16. Juli 1893 feierten die Kameraden der FF St. Marien ihr Gründungsfest. Es fand eine Feuerwehrmesse im Freien statt. Anschließend gab es Ansprachen, eine Huldigung an den Kaiser, den dem Umzug der Feuerwehr und das Defilee. Am Nachmittag gab es in allen Gasthäusern gemütliche Unterhaltung mit Musik.



Schon im ersten Bestandsjahr hatte die Feuerwehr einige Übungen bzw. :

13. März:
Brand Bauernhaus in Pichlwang
22. Mai:
Fahnenweihe der FF Weißkirchen bei Wels
18. Juni:
Hauptübung in Stein
25. Juni:
Hauptübung beim Hubert zu Püret
2. Juli:
erster Feuerwehrausflug; Ziel: Gasthaus Pamer in Ritzlhof
3. Juli:
Brand des Grasbergergutes in Niederneukirchen
10. Sept.:
Versammlung im GH lazelsberger



Zeitungsartikel zum 13. März1893Zeitungsartikel zum 13. März 1893